Urlaub in Meingen -
einfach unvergesslich!

Meiningen ist mit seinem reichhaltigen kulturellen Angebot besonders für die kulturbegeisterten, anspruchsvollen Städtetouristen zu empfehlen.

Einen erholsamen Urlaub, abseits vom Trubel der Großstadt, ohne auf ein niveauvolles Kulturangebot verzichten zu müssen - ein Spaziergang durch romantische Parks, ein Dinner auf dem Schloss oder Thüringer Gemütlichkeit bei deftigen Gerichten - all das bietet Meiningen. Entdecken Sie unsere Residenzstadt!

Nationaltheater MeiningenStadtpark mit Kapelle

Noch immer sorgen bekannte Künstler mit interessanten Inszenierungen für den guten Ruf des Meininger Theaters über die Landesgrenze hinaus. Viele berühmte Künstler wirkten im stets musenfreundlichen Meiningen: Jean Paul, Max Reger, Johannes Brahms, Richard Strauß und Hans von Bülow.

Geht man von Meiningen aus durch das liebliche Tal der Werra flussabwärts, so gelangt man durch Gärten und Wiesen hin zu jenem schön bewaldeten Bergkegel, auf dessen Höhen einst die Ruinen einer mittelalterlichen Burg – Landeswehre genannt – den Betrachter verzauberten.

Fluss Werra in MeiningenSchloss Landsberg

Wenn man das Schloss Landsberg im Auge, den Berg hinaufsteigend, durch das Burgtor in den Hof und weiter in das Innere eintritt, sieht man sich der Gegenwart entrückt, wohin man rings seine Blicke wendet, überall stellt sich das Mittelalter dar, in ebenso edler als gefälliger Erscheinung.

Die Elisabethenburg war einst die Residenz der Herzöge von Sachsen-Meiningen. Gebaut wurde sie als große barocke Dreiflügelanlage mit einem zur Altstadt hin abschließenden Rundbau. Auf 3400 qm bzw. in 52 Räumen erwarten Sie Kunstsammlungen der Meininger Museen, Musikgeschichte, ein Teil der Theatergeschichte und sieben Sonderausstellungsräume.

Fluss Werra in MeiningenSchloss Landsberg

Die Sandstein-   Märchenhöhle in Walldorf ist nicht etwa aus einer Laune der Natur entstanden, sondern ein Zeugnis jahrhundertelanger mühevoller Arbeit der Einwohner des Dorfes. Die Höhle, ein Labyrinth von 65.000 qm Fläche mit 2.500 Säulen, ist die größte dieser Art in Europa. Schluchten, Spalten, Kammern und Hallen wechseln mit wassergefüllten Kammern, Grotten und Seen.

In der ganzen Stadt erfreuen zahlreiche hübsche Fachwerkhäuser die neugierigen Augen der Reisenden. Besonders schön sind: Schlundhaus von 1906 in der Schlundgasse 2 (Nachbau des Erkers von 1597), Büchnersches Hinterhaus von 1596 in der Georgstraße 20, Pfaffenrothsches Haus aus der Zeit um 1600 in der Ernestiner Straße 14 und das Baumbach-Haus von 1779 in der Burggasse 22.

Die Goetz-Höhle ist die einzige Klufthöhle in Deutschland und die größte für den Besucherverkehr zugelassene in Europa. Die Höhle ist eine reine Naturhöhle - in ihr wurde nichts abgebaut oder gefördert. Am Westhang von Meiningen gelegen, eröffnet sich dem Besucher ein einmaliger Panoramablick über die Stadt.

Jährliche Veranstaltungshöhepunkte in Meiningen:

  • Bühnen- und Sommernachtsball des Meininger Theaters
  • Meininger Schlossnacht im Schlosshof mit klassischen Konzerten
  • Meininger Töpfermarktfest im Juli
  • Meininger Kleinkunsttage im September/ November
  • Meininger Dampfloktage
  • Honky Tonk - Kneipenfestival Mai/ September
  • Karneval im 12 km entfernten Wasungen - die Thüringer Narrenhochburg

Mehr Infos und Fotos zu Meiningen finden Sie unter: www.thueringen.info/meiningen.html

Nach Oben